Heinrich Schütz Konservatorium Dresden

Zum Inhalt
complete

  

In den Herbstferien wird getrommelt!

Wir laden Euch herzlich ein, an unserem Herbstferienkurs für Kinder von 7 bis 11 Jahren teilzunehmen:

GROOVIGER TROMMELKURS
26. bis 28. Oktober 2022, jeweils von 9 bis 12 Uhr
Aula des HSKD, Glacisstraße 30/32, 01099 Dresden
Kursgebühr: 10 Euro

Und das steht auf dem Programm:

  • Instrumente wie Djembe, Cajon und Conga kennenlernen und auf ihnen improvisieren
  • kurze Grooves üben und in ein Stück integrieren
  • Bodypercussion
  • Hör- und Bewegungsspiele im Raum
  • »Bechergrooven« und »Eimertrommeln« (Bucket Drumming), Stickholding
  • HiHat und Snare als Teile des Schlagzeugs kennenlernen
  • einfache Instrumente basteln

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung bis 21. Oktober 2022: bei Susanne Schillack (trommelferienkurs@gmail.com)

Freie Plätze in unseren Tanzkursen

Foto: Bernd Bolitschew
Foto: Bernd Bolitschew

»Würden wir mehr tanzen, die Welt wäre eine andere!«
(Andreas Nero Nick, deutscher Komponist und Texter)

Wir haben noch freie Plätze in unseren Tanzkursen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie in den Kursen »Männersache (boys only)«.

In unserem Stundenplan findet Ihr alle Angebote im Überblick, Tanzklassen und Kurse mit freien Plätzen sind grün markiert.

Wir freuen uns auf Euch!

KLANGREISE SCHÜTZ

Im Jahr 2022 gedenkt die Musikwelt anlässlich seines 350. Todestages eines der Großen der europäischen Musikgeschichte – Heinrich Schütz. Für unsere Musikschule, die sich den Komponisten als Namenspatron wählte, ist das Gedenkjahr in besonderer Weise Anlass, Werk und Persönlichkeit des Komponisten jungen Musiker*innen und ihrem Publikum näher zu bringen und gleichzeitig sein Werk in neue Kontexte zu stellen. Und dies geschiet in besonderer Weise am Donnerstag, dem 13. Oktober | 17.30 und 19.30 Uhr im Zentralwerk Pieschen!

Als Akteure begeben sich mit spannenden Konzertbeiträgen auf Schütz-Entdeckungsreise: das Gambenconsort, das Dresdner Jugendsinfonieorchester, der Knabenchor Dresden, der dresdner motettenchor sowie das Blechbläserensemble des HSKD. In Zusammenarbeit mit dem Dresdner Musikproduzenten Stefan Senf (Live Elektronik) und dem DAVE Festival werden unter anderem zwei Schütz-Motetten zu elektronischer Musik verarbeitet. Zudem erklingen zwei Uraufführungen, die auf das Werk und die Kompositionsweise von Heinrich Schütz Bezug nehmen und gewissermaßen über Umwege eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Wirken von Heinrich Schütz ermöglichen. Moderiert wird das Konzert von Dieter Beckert.

KLANGREISE SCHÜTZ
Donnerstag, 13. Oktober 2022
17.30 und 19.30 Uhr
Zentralwerk Pieschen (Riesaer Straße 32)

Karten zum Preis von 8€ | 4€ (ermäßigt) erhalten Sie über das Heinrich Schütz Musikfest.


In Kooperation mit dem Heinrich Schütz Musikfest.

Im Rahmen von »Bleibt neugierig. Kulturstadt Dresden 2022« (»Kulturstadt Dresden 2022« ist Teil des Sonderprogramms »Kulturland 2022. Sachsen als Bühne«.)

Studienvorbereitung Jazz/Rock/Pop

Du möchtest ein Musikstudium an einer Hochschule oder Universität im Bereich Jazz/Rock/Pop beginnen und Dich intensiv auf die Aufnahmeprüfung vorbereiten? Du möchtest beste Chancen für einen erfolgreichen Studienbeginn haben?

Das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden bietet in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden dafür einen einjährigen Kurs an: Die Studienvorbereitung (StuVo) Jazz/Rock/Pop.

Downloads (PDF)

Wir gratulieren!

Wir freuen uns sehr, dass folgende Schüler*innen des HSKD nach dem erfolgreichen Probespiel am 3. Juli 2022 fortan im Landesjugendorchester Sachsen musizieren werden:

        Ludwig Frenzel, Tuba
        (Klasse: Ludwig Angerhöfer)
       

        Hannah Götz, Klarinette
        (Klasse: Rolf Thomas Lorenz)
        

        Anton Pflücke, Violoncello
        (Klasse: Martin Borck)
        

        Lilith Janika Roy, Violine
        (Klasse: Yvonne Günther-Otto)

Wir gratulieren herzlich, verbunden mit einem großen Dank an unsere Musikpädagog*innen für ihr besonderes Engagement.

Foto: Filip Sommer

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Beim diesjährigen Wettbewerb »enviaM – Musik aus Kommunen 2022« fanden zwei Hornisten und ein Fagottist drei Pianistinnen. Wir gratulieren allen teilnehmenden Schüler*innen sowie ihren Lehrkräften zu den tollen Ergebnissen:

Einen 2. Preis in AG 1 erspielte sich das Duo »Horpioli« mit Ole Winkler (Horn) und Anna Elizabeta Nikulina (Klavier), Ensembleleitung: Andreas Roth.

Einen 2. Preis in AG 2 erspielte sich das Duo »Noam und Tara« mit Noam Baltrusch (Horn) und Tara Müller (Klavier), Ensembleleitung: Andreas Roth.

Den Förderpreis Ensembleprojekt AG 2 erspielte sich das Duo »piabasso« mit Ranon Baltrusch (Fagott) und Hannah Götz (Klavier), Ensembleleitung: Susanne Sachs.

Erfolgreich aus Oldenburg heimgekehrt

Constantin Pätz und Max Schlesinger | Foto: Andreas Roth
Constantin Pätz und Max Schlesinger | Foto: Andreas Roth

Wir freuen uns sehr über die herausragenden Ergebnisse unserer 23 Schüler*innen, die das HSKD beim 59. Bundeswettbewerb »Jugend musiziert« in Oldenburg vertreten haben.

Und die Ergebnisse unserer Schüler*innen können sich mehr als sehen lassen:

3 × Erster Preis
2 × Zweiter Preis
4 × Dritter Preis sowie
2 × Mit sehr gutem Erfolg teilgenommen

Und hier finden Sie die Ergebnisliste.

Zwei Ensembles durften sich darüber hinaus über einen Sonderpreis freuen: So vergab der Landesausschuss »Jugend musiziert Sachsen« einen Sonderpreis in der Wertung Duo Klavier und ein Blasinstrument an Noam Baltrusch (Horn) und Tara Müller (Klavier). Maja Schütze (Mandoline) und Gabriela Harnisch (Mandoline) wurden als Zupfensemble mit der höchsten Punktzahl ihrer Altersgruppe vom Bund deutscher Zupfmusiker e. V. mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Wir danken allen Musizierenden, ihren Pädagog*innen und Korrepetitor*innen für ihr außergewöhnliches Engagement.

Auf dem Bild: Constantin Pätz (Horn) und Max Schlesinger (Klavier) | Foto: Andreas Roth

Unsere Angebote für geflüchtete Kinder und Jugendliche

»Dies wird unsere Antwort auf Gewalt sein: Musik intensiver, schöner, hingebungsvoller als je zuvor zu machen.«
(Leonard Bernstein)

... und das gemeinsam mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Neben der Möglichkeit zum Musizieren in unseren Orchestern bieten wir auch Kreativen Kindertanz und Zeitgenössischen Tanz für geflüchtete Kinder und Jugendliche an.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Musische Bildung ist nachhaltig

… wer oder was, wenn nicht sie! Aber wir sind überzeugt: DA GEHT NOCH MEHR! Und so haben wir uns gemeinsam mit weiteren Dresdner Kultureinrichtungen das Ziel gesetzt, Nachhaltigkeit zu einem zentralen Thema unseres Denkens und Handels zu erheben. Zentraler Ansatzpunkt ist dabei der klimaverträgliche und verantwortungsvolle Umgang mit allen Ressourcen.

Als ersten wegweisenden Schritt unterzeichneten wir mit zahlreichen weiteren Kultureinrichtungen unserer Stadt am 13. Januar die »Dresdner Charta für Nachhaltigkeit im Kultursektor«.

Nun gilt es, die gemeinsamen Leitideen mit gelebter Nachhaltigkeit, innovativen Ideen und Freude am Ressourcen-Schonen zum Leben zu erwecken. Und da seid auch Ihr gefragt: Was können wir am HSKD zum Schutz unserer Natur und Umwelt beitragen? Wo seht Ihr Verbesserungspotential?

Schreibt uns eine E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@hskd.de. Wir sind gespannt :-)!

Hygienekonzept des HSKD

Das aktuelle Hygienekonzept des HSKD (Stand: 26. September 2022) finden Sie hier.

Und hier noch ein Link zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern – Empfehlung für Eltern.

Informationen zum Thema »Corona-Schutzimpfung« hält ein Animationsfilm des Sächsisches Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt für Sie bereit, zu finden unter https://www.youtube.com/watch?v=-ChovbmrUkg.

 

Neue Öffnungszeiten des Schülerbüros

Aufgrund des langfristigen Ausfalls einer Kollegin ändern sich vorübergehend die Öffnungszeiten unseres Schülerbüros. Sie erreichen unsere Kolleginnen

Montag: 12 – 15 Uhr
Dienstag: 14 – 18 Uhr
Mittwoch: 12 – 15 Uhr
Donnerstag: 10 – 14 Uhr
Freitag: 10 – 12 Uhr

Kommende Veranstaltungen

Musizierstunde Holzbläser26.09.2022 | 18.30 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, KMS (B 2.1) | Leitung: Andrea Deutschmann

5. Bundeskongress Musikunterricht zum Thema Resonanz Bildung – Musik – Kultur28.09.2022-02.10.2022 | Mannheim: Congress Center Rosengarten, Rosengartenplatz 2 | Leitung: Bundesverband Musikunterricht e.V.

Werner-Richter-Wettbewerb, 26. Sächsischer Akkordeonwettbewerb01.10.2022 | Städtische Musikschule Chemnitz | Leitung: DALV

Anmeldeschluss: 09.09.2022 E-Mail: musikschule-wrw@stadt-chemnitz.de

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.